cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Auswertung Magento Profiler - Wer kann helfen?

Auswertung Magento Profiler - Wer kann helfen?

Hallo,

 

meine Seite ist nach dem Themewechsel und Upgrade auf 1.9.2.2. ziemlich lahm geworden was mich sehr stört.

Ich schau aktuell ob ich auf einen Server mit ngnix umsteige - habe aber zuvor den Profiler aktiviert um zu sehen was die Seite so lahm macht.

Ich weiß zwar schon- das ich die Problematik mit "Move scripts to the bottom of pages to ensure other resources don't block." machen sollte - hierzu habe ich aber leider keine Kenntnisse und die Angebote die ich einhole sind dazu einfach viel zu hoch.

 

Nun hier ist zu sehen was der Profiler ausspuckt - kann mir evtl. jemand Tipps dazu geben? Herzlichen Dank dafür vorab!

 

http://www.pic-upload.de/view-29718770/profiler-1.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-29718767/profiler-2.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-29718771/profiler-3.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-29718772/profiler-4.jpg.html

2 REPLIES

Re: Auswertung Magento Profiler - Wer kann helfen?

Hi,

 

du darfst da nicht Äpfel mit Birnen verwechseln...

 

Wenn das Template per se lahmt, nützt es erstmal wenig auf einen anderen Webserver umzusteigen, zumal nginx und Magento tiefere Kenntnisse erfordern um wirklich die Vorteile zu nutzen. Die Vorzeichen sprechen eher die Sprache, 69$ Template, schlechte Codequalität. Aber ohne konkrete URL kann man dazu keine umfassende Einschätzung treffen.

 

Der Profiler ist dafür da, die Ausführung auf Serverebene zu messen, sprich grob das parsen von php Dateien (ist was komplexer). Wenn nicht grober Unfug im Template gemacht wurde, wirst du hier also nicht unbedingt den Fehler finden. Es hat sich ja auch im Kern nix verändert. Die Bilder kannst du so vergessen, das muss man sich live angucken und mal mehrfach aktualsieren, vorallem auch im Kontext betrachten (also wo auf der Seite bin ich)

 

Der Hinweis "Move scripts to the bottom of pages to ensure other resources don't block." bezieht sich auf JS-Ressourcen, also Ressourcen die das clientseitige Rendering blockieren.

 

Ich denke mit deinen eher rudimentären Kenntnissen, ist das ganze ein Risikospiel. Wenn du dir das leisten kannst, nur zu - aus Fehlern lernt man ja (wir auch Smiley Wink). Ansonsten kann ich dir anbieten, dass wir das System kostenfrei erstmal oberflächlich analysieren (vorher können wir kein seriöses Angebot machen) wenn du uns danach beauftragst. Beachte aber, das wenn der o.g. Fall zutrifft, hier schnell 2-3 Manntage(oder mehr, kommt drauf an wo du hin willst) auf einen zukommen.

 

Guck dir mal unsere Referenz haustierkost.de an, dort ist Varnish, nginx und einiges anderes im Einsatz. Wir rendern das html in 200-300ms.

Unsere eigene Seite:

http://tools.pingdom.com/fpt/#!/dGCGIw/https://www.gewaechshaus.eu

 

 

 

gewaechshaus® - Agentur für Marken & E-Commerce
Wir ❤ Magento. Seit 2008.
www.gewaechshaus.eu

Re: Auswertung Magento Profiler - Wer kann helfen?

Hi,

Vielen Dank für deine Antwort, wie du schon richtig sagtest, kostete das Template nicht die Welt.
Der Programmierer der den Shop neu aufgesetzt hat, hat mittels JS eine weitere Funktion ins Template eingebaut.
Sonst wurde nicht viel gemacht, aber auch er sagte schon dass das Theme, Code-mäßig nicht der Knüller sei.
Nun gut - ändern kann ich es jetzt nicht mehr.

Hätten wir kein grausames Paypal Problem gehabt hätte ich ein Upgrade nie vollzogen, in selben Atemzug haben wir dann auch das Theme gewechselt um es für mobile Endgeräte Nutzerfreundlicher zu machen.

2-3 Manntage hört sich ziemlich intensiv an, auch was das Budget hierfür betrifft.
Da ich nun weiß das ich den falschen Beruf gewählt habe, kann ich mir die Summe schon zusammenrechnen:-).

Ich bin auch kein gelernter IT'ler sodas sich mich an gewagte Dinge ohnehin nicht rantraue da man hier einfach zu viel kaputt machen kann.
Als Start-Upper hat man aber leider nicht immer die finanziellen Ressourcen die ein großes Unternehmen hat - dementsprechend versucht man vieles selbst zu machen.
Ich hab den Shop auf einem ngnix Server testweise laufen gehabt.
Die Kosten liegen aber dann etwa 50€ höher im Monat als es aktuell der Fall ist - was ich aktuell recht viel finde. Auch wenn der Shop dort "fliegt".

Viele Grüße
Daniel