cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Liebe Magento-Community und eCommerce-Fans,

 

nach etlichen Versuchen - ein funktionierendes - Magento 2 CE zu installieren bin ich jetzt mit folgendem Anliegen bei Euch:

 

Wie macht man es richtig?

 

Variante 1 (egal ob mit oder ohne Samples - Setup Wizzard):

-) Hochladen der entpackten Dateien auf den Test-Server und Aufrufen der Seite über den Browser

-) sämtliche Abhängigkeiten gecheckt - alles optimal

-) Installation funktioniert, war erfolgreich und jetzt kommt das Spannende:

 

--> Im Backend funktioniert NICHTS - die Menüs verweisen immer nur aufs Dashboard und beim letzten Punkt "Find Partners & Extensions" erreicht man tatsächlich mal eine andere Seite; diese allerdings wird nicht zu ende geladen. Im Hintergrund sieht man schon mal die (erhellte) Seite mit einem äußerst eigenartigen Ladesymbol: jeder kennt das klassische Lade-Rad, dieses läuft nur nicht flüßig im Uhrzeigersinn sondern springt (uhrzeit-technisch gesehen) von 30 auf 45 und danach von 35 auf 50 - im Dauerlauf - sonst passiert nichts.

--> Weiters sind statt vermutlich gewollten Symbolen bei den Menüs nur vertikale Rechtecke mit 2-zeiligen Zahlen zu sehen

Ist das alles so gewollt?

 

Variante 2 (egal ob mit oder ohne Samples - SSH Command-Line):

-) Hochladen der gepackten Datei auf den Server

-) unzip im vorgesehenen Ordner

-) laut Anleitung die Gruppenrichtlinien setzen (allerdings mit der Meldung bei jeder Datei "Operation not permitted")

-) die Ordner- & Dateirechte auf 770 bzw. 660 setzen

-) und jetzt hängt's wenn ich die Konfiguration setzen will (vom bin-Ordner ausgegangen)

 

/html/magento2/bin$ magento setup:install --admin-firstname=Hans --admin-lastname=GuckInDieLuft ...
-bash: magento: command not found

Ich hätte mich schon wahnsinnig gefreut den Geschwindigkeits-Boost von PHP 7 zu erleben, leider stellt mir diese Magento-Installation aber immer wieder ein Bein. Ich habe es schon mindestens 7x probiert - immer mit dem selben Ergebnis.

 

----------------||----------------

 

Dann habe ich noch ein anderes generelles Anliegen:

Wieso kann man mehrere Stores erstellen aber nur zu den Store-Views eigene Konfigurationen wie Adresse, eMail-Adressen, Ansprechpartner und Weiteres anlegen?

So wie ich das verstanden habe dienen die Store-Views eher dazu mehrsprachige Inhalte anzubieten.

 

Mein Plan wäre gewesen für separate Stores automatisiert Bestell-Emails senden zu lassen sodass auch nur die Stores Infos erhalten die sie erhalten sollen.

Außerdem wäre ein Postleitzahlen-Filter auch recht praktisch da nicht alle Stores alle Postleitzahlen-Regionen beliefern.

 

Wie wäre das zu realisieren?

 

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten und Anregungen!

 

5 REPLIES

Re: Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Hi

 

Ich habe das gleiche Problem. Die Links im Backend gehen nicht und enden auf eine Route. Immerhin werden bei mir die Icons angezeigt. Scheint irgenwie gar nichts recht zu gehen bei Magento 2 :-(

 

 

Re: Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Hallo,

Zu dem Backend problem kann ich aus erster Hand nichts sagen, Habe aber schon mal gehört dass das vornehmlich mit Windows-Server passiert.

Interessant wäre jetzt zu wissen ob Sie beide Windows als Serverplattform einsetzen.

 

Zu dem Kommandozeilen aufruf kann ich sagen dass der Befehl "Magento" tatsächlich nicht existiert, es sei denn Sie haben den Pfad zu Ihrem System hinzugefügt. Wenn Sie sich im bin-Verzeichnis befinden probieren Sie es mal mit "./magento xxxxxxx"

 

 

Mit freundlichen Grüßen, Sebastian Keutmeier

Re: Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Hallo zusammen,

 

es ist oft so, dass die Dateien im pub/static/ ... teilweise die falschen Rechte haben und nicht zu dem aktuellen Server passen.

Das lieft zum Teil daran, dass der Apache-Server nicht mit auf dem gleichen User läuft, mit dem Magento2 installiert wurde.

 

Wenn das der Fall ist, wird es oft Rechteprobleme geben und "Operation not permitted" Fehler werfen. 

 

 

 

★ Magento Certified Frontend Developer
Happy? Kaffee ausgeben : ) - Mein Magento 1+2 Blog: www.DerMatz.de
Follow me on Twitter: @_dermatz


Re: Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Welche Versionen (CE 2.0.0, CE 2.01) verwendest du/ihr denn als Basis für die Installation? Den Download von https://www.magentocommerce.com/download?

-----
Anna from E-CONOMIX

Re: Magento 2 Installation - eine Leidensgeschichte

Hallo!

 

Ich weiß, das ist ein alter Post, aber ich hatte exakt das gleiche Problem (nicht klickbare Buttons im Backend) und eeeewig rumgebastelt und gesucht.

Aber in folgendem Thread findet ihr die Lösung in dem Youtube Video:
https://community.magento.com/t5/Installing-Magento-2/Magento-Backend-won-t-work-Unclickable-Buttons...

Der Youtuber spricht zwar hindi, aber die Oberflächen sind alle in englisch, weshalb es gut verständlich ist.

Alternativ hier eine Zusammenfassung von mir:

 

Wenn es eine lokale Installation (z.B. über XAMPP) sein soll, muss während der Installation über den Browser bei der gewünschten Shop URL aus dem "localhost" ein "127.0.0.1" gemacht werden. Ansonsten ganz normal installieren.

 

Nach der Installation die Dateien aus dem Verzeichnis "pub/static" bis auf die .htaccess Datei löschen!

Anschließend die Datei "app/etc/di.xml" folgendermaßen bearbeiten:

 

In Zeile 574 macht ihr aus

"Magento\Framework\App\View\Asset\MaterializationStrategy\Symlink"

einfach

"Magento\Framework\App\View\Asset\MaterializationStrategy\Copy"

 

Dann im Backend neu anmelden und es sollte laufen. So war es zumindest bei mir.

Viel Erfolg!